Wer sich von ziegelroten, viktorianischen Häusern hundert Jahre in die Zeit zurückversetzen möchte, sich von einer Fussgängerzone zwischen funkelnde, moderne Malls und alte verschnörkelte Arkaden mit Glasdächern aus der Jahrhundertwende führen lassen möchte, der ist im Victorian District von Leeds genau richtig.

1 The Grand Arcade | 2 Kirkgate Market | 3 King Edward Street
4 Victoria Quarter | 5 Treppenhaus Victoria Gate | 6 Victoria Quarter Arcade
7 Victoria Gate | 8 Victoria Gate | 9 Trinity Leeds

Lust auf Shopping? Ob im Alltag oder im Urlaub, ab und zu geniesse ich es, für ein paar Stunden durch die englischen Läden zu schlendern, lokale Delikatessen zu finden, ein Schnäppchen in einem Charityshop zu ergattern und in einem Café ein Caramel Latte zu schlürfen. Wer in Yorkshire unterwegs ist, der kann inmitten von alten viktorianischen Häusern und modernen Shoppingmalls einkaufen gehen. Denn inmitten von Leeds befindet sich der Victorian District, ein Quartier, welches das Zentrum für’s Shopping bildet. Grob gesagt wird das Gebiet von The Headrow im Norden und der Boar Lane im Süden begrenzt. Durch den Bahnhof im Südwesten und dem Busbahnhof im Osten ist man durch die öffentlichen Verkehrsmittel gleich mitten im Geschehen.

Geprägt wird das Stadtbild durch die alten, roten viktorianischen Häuser mit ihren Arkaden, wie Victoria Quarter, Queens Arcade, Grand Arcade oder Thorntons Arcade.

Pinkfarbene Ziegel und Terrakotta sind das Hauptmaterial für die kunstvollen Fassaden der viktorianischen Epoche. Diese werden ergänzt mit Dächern aus Schiefer oder Blei. Innen findet man verschnörkelte Architektur, gusseiserne Geländer, marmorne Säulen und Glaskuppeln.

Das Victoria Quarter ist die älteste, aber auch eine besonders gut erhaltene Arkade, bei welcher die frühere Victoria Street überdacht wurde. Kleine, eher teure Läden, laden zum Bummeln ein.

An einem Kreuzungspunkt lädt im Winter ein geschmückter Tannenbaum, zu anderen Zeiten eine moderne Skulptur zum Verweilen ein. Kunst und Einkauf treffen hier aufeinander und lassen die Augen wandern. Das Victoria Quarter liegt zwischen Vicar Lane und Briggate, welches die älteste Einkaufsstrasse in Leeds ist. Und an jedem zweiten Sonntag duftet es hier nach frischen Backwaren sowie Obst und Gemüse, denn der Farmers Market findet regelmässig in der Briggate statt.

Gegenüber befindet sich das neue Einkaufszentrum Victoria Gate, welches 2016 fertig gestellt wurde. Es hat einige Preise als eines der besten Malls der Welt bekommen. Es ist mit gut 25 Geschäften nicht ein besonders grosses Shoppingcenter, bietet aber neben den luxuriösen und glanzvollen Geschäften vor allem mit dem John Lewis Kaufhaus und einem Casino ein breites Spektrum an Angeboten.

Etwas versteckt liegt ein besonders gestaltetes hölzernes Treppenhaus, welches für Freunde von Design eine Augenweide ist. Unter dem Begriff Victoria Leeds werden das Victoria Quarter und Victoria Gate inzwischen gemeinsam geführt.

Das 2013 eröffnete Trinity Leeds hat fast 93’000 m2 und bietet mit über 120 Geschäften, ca. 80 Restaurants und einem Kino das moderne Shoppingerlebnis. ‚Equus Altus‘, das hohe Ross, ein Kunstobjekt, schwebt unter dem Glasdach und erinnert an die alten Zeiten der Woll- und Textilindustrie. Wer einen besonderen Lunch oder einfach nur einen Snack benötigt, dem sei Trinity Kitchen empfohlen. Mit einem einzigartigen und aussergewöhnlichen Konzept wird hier das beste Street Food in Leeds angeboten. In einem extra Bereich wechseln alle acht Wochen die Street Food Anbieter mit ihren Wagen und bieten den Besuchern aussergewöhnliche Kreationen der unterschiedlichen Küchen. Sehr zu empfehlen!

Unweit vom Leeds Kirkgate Market, einer täglich geöffneten Markthalle mit aussenliegendem Wochenmarkt, liegt das Gebäude des alten Getreidemarktes. Der Corn Exchange Market ist eines der ältesten Gebäude im Viertel. Heute sind dort ca. 30 kleine, spezielle Einzel- und Lebensmittelhändler untergebracht. Das runde Gebäude mit dem Kuppeldach ist ein Besuch wert.

Inzwischen wurden nördlich des Victorian Districts über The Headrow hinaus noch weitere Einkaufzentren gebaut. So ergibt sich ein immer grösseres Angebot sowohl bekannter Bekleidungsgeschäfte, wie auch kleine Läden für Bücher, Schokolade oder World Trade Angebote. Zwischendrin immer wieder Cafés, Restaurants und Pubs. Vielleicht treffen wir uns ja mal im Hotel Chocolat zu einer der legendären Hot Chocolat mit Schokoladensahne?

#england #yorkshire #leeds #shopping #bummeln #viktorianischearchitektur #streetfood #schokolade #oldengland #arkaden #victoriaquarter #victorialeeds #victoriaarcade #victoriagate #dreamnowtravellater #architektur #design #kunst #travel #reisen